Food Fotografie – Fotoreportage über einen außergewöhnlichen Kochkurs

Food Fotografie – Fotoreportage über einen außergewöhnlichen Kochkurs

Ich war zu Gast bei Dan & Dominik Piecha und durfte einen ihrer tollen Kochkurse fotografisch begleiten. Es wurde alles mögliche geschnippelten und zerkleinert, es wurden außergewöhnliche Zutaten verwendet und zusammengemischt und vor allem: es wurde sensationell gegessen!
 
Alle, die ihren Horizont was vegane und glutenfreie Ernährung einfach und ohne zu viel Klimbim erweitern wollen, kann ich einen Besuch bei den Beiden, egal ob online oder persönlich, nur empfehlen! Von dem außergewöhnlichen Kichererbsenmousse bin ich bis heute noch ziemlich beeindruckt.
 
Food Fotografie zum Muttertag

Food Fotografie zum Muttertag

Sag’s mit Herz und Kuchen – Muttertag steht vor der Tür ❤ ❤ ❤
Mein Zuckerspiegel läuft im Moment auf Hochtouren. Seit 3 Tagen kann ich nur noch Kuchen essen (der ganze Kühlschrank ist voll damit bzw. war)und darf mich schon wieder mal durchs Sortiment futtern. Ich kann Euch nur sagen: Diese süßen Sachen sind mal richtig geil. Tolle Zutaten, frisch + fruchtig und diese Quarkvanillefüllung ist einfach ein Traum. Gebacken hat es die Bäckerei Schlotz und wer davon noch was ab haben will, muss sich morgen beeilen!
Der Zuckerhase – Produktfotografie Nürtingen

Der Zuckerhase – Produktfotografie Nürtingen

Der letzte seiner Art – der Zuckerhase
 
Der Zuckerhase wird nicht mehr so oft hergestellt und gehört eher zu einem Auslaufmodell im Süsswaren-sortiment. Einen Zuckerhasen herzustellen ist mit viel Arbeit verbunden und wird auch meist nur noch zu Ostern gefertigt. Die Zuckermasse wird in alten Gusseisen Formen gegossen, ausgehärtet und dann von der Form gelöst. Wenn man Glück hat, bekommt man einen noch beim ortsansässigen Bäcker & Konditor. 
Food Fotografie in der Küche

Food Fotografie in der Küche

In der Food Fotografie gilt: nicht hungrig fotografieren und schnell arbeiten. Angeschnittene Lebensmittel, wie z.B. Apfel oder Banane werden schnell braun und schauen dann nicht mehr appetitlich aus. Damit auch die Deko lange erhalten bleibt, ist es am besten vor dem Shooting etwas zu Essen, sonst neigt man dazu während des Fotografierens die Deko anzuknabbern oder aufzuessen.